Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

______________________________________________________________________________________________________________________________

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verbraucher

Gültig für ONLINE-SHOP

Übersicht über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner
3. Angebot und Vertragsschluss
4. Widerrufsrecht
5. Preise und Versandkosten
6. Lieferung
7. Zahlung
Weitere Informationen
Bestellvorgang
Vertragstext

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.)

 

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von ZOOM365 Verwaltung GmbH an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der: ZOOM365 Verwaltung GmbH, Doktorberg 3, DE - 83471 Berchtesgaden, USt.-IdNr. DE304610825, Handelsregister: Amtsgericht Traunstein, HRB 25007. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 10:00h bis 11:00h und 14:00h bis 15.00h unter der Telefonnummer +49 (0) 8652 - 601 013 2 sowie per E-Mail unter info(at)zoom365.eu.

 

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Buttons kostenpflichtig bestellen geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

 

4. Widerrufsrecht

4.1 Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht.
—————————————————————————————————
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Frist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ZOOM365 Verwaltung GmbH, Doktorberg 3, DE-83471 Berchtesgaden, info(at)zoom365.eu mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Wiederrufsformular  verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerrufs dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, in keinem Fall   werden Ihnen wegen dieser Ruckzahlung Entgelte berechnet.

Ende der Widerrufsbelehrung

——————————————————————————————————

 

5. Preise und Versandkosten

5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

5.2 Online – Lieferungen und Downloads – Produkte sind Versandkosten – frei.

 

6. Lieferung

6.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb von Deutschland und EU online per E-Mail oder online als Downloads. 

6.2 Angaben zu Lieferzeiten finden Sie auf der jeweiligen Produktseite.

 

7. Zahlung

Die Zahlung erfolgt wahlweise per „Vorkasse - Überweisung“ oder per „PayPal“. 

 

8. Weitere Informationen Bestellvorgang

Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons „in den Warenkorb“ in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „Löschen“ wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button „zur Kasse“. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Zahlungsart gelangen Sie über den Button „Eingaben prüfen“ zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ schließen Sie den Bestellvorgang ab. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten.

 

9. Vertragstext

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Soweit Sie ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie Ihre Kundendaten jederzeit unter ‘Kundenlogin’ einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

 

______________________________________________________________________________________________________________________________

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen ZOOM365. für Verbraucher

Gültig für die Nutzung von ZOOM365. – Online-Service

Die folgenden Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen ZOOM365. (Vertragspartner ist die ZOOM365 Verwaltung GmbH, Doktorberg 3, 83471 Berchtesgaden, weiterhin als „ZOOM365.“ bezeichnet) und seinen Kunden.

Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen diesen Service nicht benutzen.

Die Nutzung dieses Services, die Nutzung der Leistungen ist nur Privatpersonen zu Zwecken gestattet, die nicht einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit des Nutzers zugerechnet werden können. Eine Nutzung dieses Services, der Leistungen zu gewerblichen Zwecken oder im Rahmen einer selbständigen beruflichen Tätigkeit ist ausdrücklich untersagt,  nicht erlaubt.

Für jeden Fall der schuldhaften Zuwiderhandlung gegen das Verbot der gewerblichen, bzw. selbständig beruflichen Nutzung wird eine Vertragsstrafe in Höhe von Euro 2.500,-  vereinbart. ZOOM365. ist berechtigt, erst nach mehrmaliger Verwirkung der Vertragsstrafe diese im Ganzen zu verlangen. Die Zusammenfassung mehrerer Einzelakte zu einer rechtlichen Einheit ist ausgeschlossen (Ausschluss des Fortsetzungszusammenhangs). Unbeschadet der Vertragsstrafe kann ZOOM365. darüber hinaus Schadensersatz geltend machen und den Nutzer von der weiteren Inanspruchnahme der angebotenen, bzw. zur Verfügung gestellten Leistungen ausschließen.

 

Wenn Sie mit der Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einverstanden sind, kann eine Anmeldung nicht erfolgen.

 

1. Gegenstand des Vertrages

1.1 ZOOM365. bietet seinen Kunden einen Online Service, durch den die Informationen rund um/über Fertigbau, Holzhaus, Massivhaus, Hausbau, Werkvertrag, Kalkulation, Provisionen, Vertrags- und Preis-Optimierung, Grundriss- und Hausvorschläge zugänglich  werden. Der Service beinhaltet dabei sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Leistungen.


1.2 Gegenstand des Vertrags ist ausdrücklich nicht die Werkvertrag-Vermittlung oder sonstige Vertragsvermittlungen.

 

2. Zugang/Vertragsschluss

2.1 Der Zugang zur Nutzung des ZOOM365.-Services setzt die Anmeldung voraus. Hierfür benötigt der Kunde eine E-Mail-Adresse und ein von ihm selbst gewähltes Passwort.

Die Eingabe und Übermittlung der persönlichen Daten durch den Nutzer erfolgt online über die von ZOOM365. vorbereiteten Eingabemasken/Formular oder über andere ausdrücklich von ZOOM365. im Einzelfall vorgesehene Übermittlungswege. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher vom Nutzer in die Eingabemaske eingegebenen oder sonst übermittelten Daten ist ausschließlich der Nutzer selbst verantwortlich. Sofern der Nutzer falsche, unwahre oder unzureichende Angaben macht, ist ZOOM365. berechtigt, die Anfrage unbearbeitet zu lassen. Für den Fall der Übermittlung von vorsätzlich falschen oder unwahren persönlichen Daten durch den Nutzer behält sich ZOOM365. vor, ihn von der Inanspruchnahme der angebotenen, bzw. zu Verfügung gestellten Services, der Leistungen auszuschließen und Ersatz für dadurch eingetretene Schäden zu verlangen.

2.2 Mit der Anmeldung entsteht zunächst ein kostenloses Vertragsverhältnis zwischen
ZOOM365. und dem angemeldeten Kunden, das sich nach den Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen richtet.

2.3 Nach Anmeldung bietet
ZOOM365. dem Kunden auch verschiedene kostenpflichtige Leistungen an. Vertragliche Grundlage dieser kostenpflichtigen Leistungen sind ebenfalls diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Kunde wird vor Abschluss eines kostenpflichtigen Vertragsverhältnisses über den Inhalt der jeweiligen kostenpflichtigen Leistung, die Preise und die Zahlungsbedingungen informiert. Mit Betätigen des Buttons „Kaufen“ erklärt der Kunde, einen Vertrag über die von ihm gewählten kostenpflichtigen Leistungen abschließen zu wollen. Das Vertragsverhältnis hierüber entsteht mit E-Mail-Bestätigung der Bestellung durch ZOOM365.

2.4 Wählt der Kunde im Falle der kostenpflichtigen Leistungen als Zahlungsbedingung den SEPA-Lastschrifteinzug, so wird der Einzug durch ZOOM365. in der Regel bis spätestens 1 Tag vor Fälligkeit der Lastschrift vorab angekündigt. Der abgebuchte Betrag kann im Einzelfall von dem in der Vorabankündigung mitgeteilten Betrag zu Gunsten des Kunden abweichen, wenn der Kunde im Zeitraum zwischen der Übermittlung der Vorabankündigung und dem Fälligkeitsdatum Gutschriften erhalten, bzw. einzelne Transaktionen storniert wurden.

 

3. Kostenlose und kostenpflichtige Leistungen

3.1 Vergütungsfrei ist bei ZOOM365. zunächst die Registrierung. Im Rahmen der Registrierung. Beantwortet der Kunde den sogenannten ZOOM365.-Fragebogen/Formular, wird der Kunde in die ZOOM365.-Datenbank aufgenommen. 

3.2 Im Rahmen der kostenpflichtigen Leistungen hat der Kunde die Möglichkeit die Informationen rund um/über Fertigbau, Holzhaus, Massivhaus, Hausbau, Werkvertrag, Haus-Kalkulation, Provisionen, Werks-Herstellungskosten, Vertrags- und Preis-Optimierung, Grundriss- und Hausvorschläge, etc.  zu entnehmen.

3.3 Weitere kostenpflichtige Services sind in ihrer jeweils aktuellen Form unter der Rubrik „Preise und Leistungen“ aufgeführt.

3.4 Der ZOOM365.-Service ist durchgehend 24 Stunden, sieben Tage die Woche einsatzfähig mit einer Verfügbarkeit von 99 % im Jahresmittel. Hiervon ausgenommen sind Ausfallzeiten durch Wartung und Software-Updates sowie Zeiten, in denen der Dienst aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von ZOOM365. liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter etc.), über das Internet nicht zu erreichen ist. Um den ZOOM365.-Service in vollem Umfang nutzen zu können, muss der Kunde jeweils die neuesten (Browser-) Technologien verwenden oder deren Verwendung auf seinem Computer ermöglichen (z.B. Aktivierung von Java Skript, Cookies, Pop-ups). Bei Benutzung älterer oder nicht allgemein gebräuchlicher Technologien kann es sein, dass der Kunde die Leistungen von ZOOM365. nur eingeschränkt nutzen kann.

 

4. Datennutzung (inkl. für Werbezwecke), Datenweitergabe und Datenweitervermittlung

4.1 Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier:

      Datenschutzbestimmungen

  

5. Kündigung/Verlängerung


5.2 Die Frist für die ordentliche Kündigung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft ergibt sich aus den produktbezogenen Vertragsinhalten, die im Rahmen des Bestellvorganges vom Kunden bestätigt werden. Beim Kauf einer Mitgliedschaft wird der Kunde darüber hinaus in der Bestellbestätigung über die Kündigungsfrist per E-Mail informiert. Die Kündigung ist nur dann wirksam, wenn sie durch ausdrückliche Erklärung in Textform erfolgt.


Für eine eindeutige Zuordnung sollte die Kündigung des Kunden folgende zwei Angaben enthalten:

(1.) Bei
ZOOM365. hinterlegte E-Mail-Adresse und Kunden-Nummer
(2.) Kunden-Vertrags-/Mitgliedschaftsdaten

 

5.3 Der Vertrag über die kostenpflichtige Mitgliedschaft verlängert sich nicht automatisch. Die Laufzeit ergibt sich aus den produktbezogenen Vertragsinhalten, die im Rahmen des Bestellvorganges vom Kunden bestätigt werden.

5.4 Die außerordentliche Kündigung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Sie bedarf ebenfalls der Textform.

 

6. Haftung von ZOOM365

6.1 ZOOM365. kann nicht für falsche Angaben in den Anmeldungen und/oder Fragebögen der Kunden verantwortlich gemacht werden. Hieraus folgt, dass ZOOM365. keine Haftung für die Richtigkeit der Ergebnisse sowie die Inhalte des auf dessen Grundlage erstellt wurden/werden übernehmen kann.

6.2 ZOOM365. schuldet lediglich die Bereitstellung der IT-Dienstleistungen, nicht den Erfolg. ZOOM365. stellt nur die technische Vorrichtung bereit, die - unter den in Ziffer 3 dargelegten Voraussetzungen - generell eine Information Entnahme ermöglicht. ZOOM365. haftet demzufolge nicht, falls innerhalb der Vertragsdauer kein Erfolg/Ergebnis/Nutzen zustande kommt.

6.3 ZOOM365.übernimmt überdies keine Haftung für den eventuellen Missbrauch von Informationen. Es ist möglich, dass Kunden den ZOOM365.-Service trotz Verbot in unzulässiger oder gesetzwidriger Weise nutzen. Für eine solche unzulässige oder gesetzwidrige Nutzung ist jede Haftung von ZOOM365. ausgeschlossen. ZOOM365. haftet auch nicht dafür, dass Angaben und Informationen, die die Kunden selbst Dritten zugänglich gemacht haben, von diesen missbraucht werden.

6.4 ZOOM365. gewährleistet nicht den jederzeitigen ordnungsgemäßen Betrieb bzw. die ununterbrochene Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit des Service. Insbesondere haftet ZOOM365. nicht für Störungen der Qualität des Zugangs zum Service aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die ZOOM365. nicht zu vertreten hat. Ferner haftet ZOOM365. nicht für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten von Kunden (z.B. durch einen unbefugten Zugriff von "Hackern" auf die Datenbank).

 

7. Verantwortlichkeit und Pflichten des Kunden

7.1 Der Kunde ist für den Inhalt seiner Anmeldung und damit für die Informationen, die er über sich bereitstellt, allein verantwortlich. Der Kunde versichert, dass die angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen. Vorsätzlich und/oder in betrügerischer Absicht gemachte Falschangaben können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen.

7.2 Der Kunde versichert ferner, dass er den
ZOOM365.-Service ausschließlich für private Zwecke nutzt, keine geschäftlichen Absichten hat und die ihm anvertrauten Daten Dritter nicht zu kommerziellen oder Werbezwecken verwendet. Nicht erlaubt ist, Inhalte systematisch auszulesen (z.B. durch ein Programm oder durch bloßes Kopieren), um sie außerhalb des ZOOM365.-Dienstes zu nutzen. Verboten ist insoweit auch der Einsatz von Computerprogrammen zum automatischen Auslesen von Dateien, wie z.B. Crawlern.

7.3 Der Kunde verpflichtet sich,
ZOOM365. schadlos von jeglicher Art von Klagen, Schäden, Verlusten oder Forderungen zu halten, die durch seine Anmeldung und/oder Teilnahme bei diesem Service entstehen könnten, sofern der Kunde schuldhaft gehandelt hat. Dies gilt insbesondere für Schäden wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für andere Kunden, einem Verstoß gegen diese Geschäftsbedingungen, wegen der Verletzung von Immaterialgütern oder sonstiger Rechte auch Urheber Rechte  Der Aufwendungsersatzanspruch ist der Höhe nach auf die notwendigen bzw. die zu einem bestimmten Zweck erforderlichen Aufwendungen beschränkt. 

7.4 Der Kunde ist verpflichtet, die Informationen, Kalkulationen, Bildmaterialien, Hausvorschläge, E-Mails und alle andere Nachrichten vertraulich zu behandeln und diese nicht ohne Zustimmung ihres Urhebers Dritten zugänglich zu machen. Gleiches gilt für Fotos, Namen, Telefon- und Faxnummern, Adressen, E-Mail-Adressen und/oder URLs bzw. sonstige personenbezogene, Urhebers bezogene Daten/ Informationen/ Materialien etc.

7.5 Der Kunde erklärt sich bereit,
ZOOM365. umgehend mitzuteilen, wenn er wegen des Zustandekommens eines Werksvertrages oder aus sonstigen Gründen an Vorschlägen nicht mehr interessiert ist.
 
7.6 Der Kunde wird angehalten, die eigene Kunden-Daten in regelmäßigen und angemessenen Abständen abzurufen und bei Bedarf auf dem eigenen Rechner oder anderen Speichermedien zu archivieren.
ZOOM365. ist berechtigt, die im Account des Kunden gespeicherten Daten/Informationen/Nachrichten jeweils nach Ablauf von zwölf Monaten nach Versand bzw. Empfang ohne Rückfrage zu löschen. Sämtliche Daten im Rahmen einer Mitgliedschaft können nach Ablauf von zwölf Monaten nach letztmaliger Nutzung gelöscht werden.

7.7 Ferner verpflichtet sich jeder Kunde, den Service nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere:

  • über den Service kein diffamierendes, anstößiges oder in sonstiger Weise rechtswidriges Material oder solche Informationen zu verbreiten;
  • die Rechte (einschließlich Persönlichkeitsrechte) Dritter nicht zu verletzen;
  • keine Daten heraufzuladen, die einen Virus enthalten (infizierte Software) oder Software oder anderes Material enthalten, das urheberrechtlich geschützt ist, es sei denn, der Kunde hat die Rechte daran oder die erforderlichen Zustimmungen;
  • den Service nicht in einer Art und Weise zu benutzen, die die Verfügbarkeit der Angebote/des Services für andere Kunden nachteilig beeinflusst;
  • keine E-Mails / Nachrichten abzufangen und auch nicht zu versuchen, sie abzufangen;
  • E-Mails / Nachrichten an Kunden zu keinem anderen Zweck als der Kommunikation zu versenden und insbesondere das Anpreisen oder Anbieten von Waren oder Dienstleistungen an andere Kunden zu unterlassen (ausgenommen in Fällen, in denen dies ausdrücklich von ZOOM365. erlaubt wird);
  • keine Kettenbriefe zu versenden;
  • keine Nachrichten, die einem gewerblichen Zweck dienen, zu versenden;

7.8 Die Nichtbeachtung einer der in Ziffer 7.7 genannten Verhaltensverpflichtungen kann zu einer sofortigen Kündigung der Nutzungsvereinbarung führen als auch zivil- und strafrechtliche Folgen für den Kunden selbst haben. Die Sperrung eines Zugangs ändert nichts an der Zahlungspflicht für in Auftrag gegebene Leistungen.

 

8. Kommunikation

Mitteilungen von ZOOM365. an seine Kunden erfolgen über Bildschirmmasken/Formular nach einem "Login" oder per E-Mail. Mitteilungen von Kunden an ZOOM365. erfolgen per E-Mail über die auf den ZOOM365.-Seiten ausdrücklich genannten Adressen oder auf dem Postweg. Zur eineindeutigen Authentifizierung und zum Schutz vor Missbrauch ist es erforderlich, dass der Kunde in Mitteilungen an ZOOM365. folgende zwei Angaben macht:

 

(1.) Bei ZOOM365. hinterlegte E-Mail-Adresse und Kunden-Nummer

(2.) Kunden-Vertrags-/Mitgliedschaftsdaten

Kunden-Nummer wird dem Kunden zu Beginn seiner Mitgliedschaft zugeteilt und können von ihm jederzeit online eingesehen werden.

 

9. Nutzungs- und Urheberrechte

ZOOM365. ist im Verhältnis zum Kunden alleiniger Rechtsinhaber der Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Verarbeitungs- und sämtlicher Urheberrechte sowie des Rechts der unkörperlichen Übertragung und Wiedergabe der ZOOM365.-Website sowie der einzelnen in ihr enthaltenen Inhalte. Die Nutzung sämtlicher Programme /Unterlagen /Dokumenten /Informationen und der darin enthaltenen Inhalte, Materialien sowie Marken- und Handelsnamen ist ausschließlich zu den in diesen Geschäftsbedingungen und  genannten Zwecken zulässig.

 

10. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss deutschen Kollisionsrechts.

 

11. Widerrufsbelehrung, Ausschluss des Widerrufsrechts

Widerrufsbelehrung

----------------------------------------------------------------------------------------

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Frist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ZOOM365 Verwaltung GmbH, Doktorberg 3, DE-83471 Berchtesgaden, info(at)zoom365.eu mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular  verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerrufs dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, in keinem Fall   werden Ihnen wegen dieser Ruckzahlung Entgelte berechnet.

Ende der Widerrufsbelehrung

----------------------------------------------------------------------------------------

Für eine eindeutige Zuordnung sollte die Widerrufserklärung des Kunden folgende zwei Angaben enthalten:

(1.) Bei ZOOM365. hinterlegte E-Mail-Adresse und Kunden-Nummer
(2.) Kunden-Vertrags-/Mitgliedschaftsdaten
 

12. Sonstiges

12.1 ZOOM365. ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen, sofern für den Kunden hierdurch keine Nachteile entstehen.

12.2 Sollte eine Bestimmung des Vertrags oder der AGB unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Ergänzend gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

12.3 Die Vertragssprache ist deutsch. 

12.4 Der Kunde kann die aktuellen AGB jederzeit als PDF-Datei kostenlos herunterladen.

12.5 Im Rahmen des Vertragsschlusses erfolgt keine automatische Speicherung des Vertragstextes durch ZOOM365. Der Kunde ist deshalb angehalten, den zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils gültigen, auf der Website von ZOOM365. zugänglichen Vertragstext auf seiner Festplatte zu speichern oder auf andere Weise zu archivieren. 

12.6 Verantwortlich für den Inhalt des Service ist die ZOOM365. (ZOOM365 Verwaltung GmbH, Doktorberg 3, 83471 Berchtesgaden, diese vertreten durch ihren Geschäftsführer.

12.17 Die folgenden Bedingungen regeln ausschließlich das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer ('Nutzer') und ZOOM365. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von ZOOM365. gelten auch dann, wenn die Nutzung, der Zugriff oder die Anmeldung von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt, auch unabhängig von der Staatsangehörigkeit des Nutzers.

ZOOM365. – STAND 01.05.2017

 

ZOOM365. | HAUS365. | FERTIGHAUS365. BAUHAUS365. | IMMOBILIEN365. | WOBA365.